Unfallversicherung Augsburg

Eine wichtige Absicherung ist die Unfallversicherung Augsburg.

Warum?

Egal ob beim Fahrrad fahren, Heimwerken oder einfach aus Unachtsamkeit. Ein Unfall ist schnell passiert. Schlimmstenfalls entstehen Ihnen nicht nur gesundheitliche, sondern auch finanzielle Folgen.

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt oder in der Freizeit. Hier sind Sie jedoch nicht über die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Denn, diese leistet nur bei Unfällen in der Arbeit, der Schule, sowie den Hin- und Heimwegen.

Damit Sie rundum abgesichert sind raten wir als Ihr Versicherungsmakler in Augsburg zum Abschluss einer privaten Unfallversicherung. Ihr privater Unfallschutz steht Ihnen bei allen schwerwiegenden Unfällen finanziell zur Seite. Dabei können Sie zum einen eine vereinbarte Einmalzahlung wie auch eine monatliche Rente bekommen. Damit können Sie die durch den Unfall entstandenen Mehrkosten zumindest finanziell locker abfedern.

Wann bezahlt die Unfallversicherung?

Eine private Unfallversicherung schützt Sie gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls. Schutz weltweit und rund um die Uhr! Die körperliche Beeinträchtigung, die sogenannte Invalidität muss von Dauer sein. Das heißt, dass dieser voraussichtlich länger als drei Jahre bestehen muss.

Die ausgezahlte Leistung der privaten Unfallversicherung ist nicht zweckgebunden. Sie können diese zum Beispiel für Umbauten Ihres Zuhauses, für einen fehlenden Lohnausgleich, oder für eine Behandlung eines Spezialisten verwenden.

Auch können verschiedene Zusatzleistungen abgesichert werden. Beispielsweise ein Krankentagegeld, Knochenbrüche oder eine monatliche Unfallrente. Bergungskosten sowie die Kosten für kosmetische Operationen infolge des Unfalls sind ebenfalls mögliche Absicherungen.

Die unterschiedlichen Tarife unterscheiden sich oft grundlegend in den Bedingungen. Deshalb ist hier eine genaue Prüfung der individuellen Situation entscheidend. Unser Team Thomas Schmid Versicherungen und Finanzen sucht gerne kostenlos für Sie die optimale Absicherung! Nehmen Sie doch einfach jetzt Kontakt mit uns auf.

Für wen ist eine private Unfallversicherung sinnvoll?

Aus unserer Sicht für jeden. Selbstverständlich sollte diese bei Erwerbstätigen mit einer Krankentagegeld Versicherung und einer Berufsunfähigkeitsversicherung ergänzt werden.

Die private Unfallversicherung deckt zusätzlich die 70 Prozent aller Unfälle ab, die im privaten Bereich passieren. Vor allem für Kinder ist die Unfallversicherung eine wichtige Absicherung. Kinder entdecken die Welt! Leider nicht immer unfallfrei. Gut, wenn man zumindest beruhigt in Sachen Absicherung sein kann.

Eine private Unfallversicherung empfehlen wir ebenfalls für Kunden, die einem Hobby wie Motorrad fahren, Tauchen oder beispielsweise Rennrad fahren nachgehen.

Manche Personengruppen haben überhaupt keinen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Dabei sind Selbständige, Freiberufler, Rentner oder Hausfrauen/-männer zu nennen. Für diese Personen ist ein privater Unfallversicherungsschutz Augsburg absolut wichtig.

Worauf müssen Sie bei einer Unfallversicherung in Augsburg achten?

Ausreichende Versicherungssumme

Die wichtigste Leistung einer Unfallversicherung ist die Kapitalzahlung. Damit diese im Ernstfall ausreicht, ist es wichtig, eine angemessen hohe Versicherungssumme zu vereinbaren.

Je nach Schwere der gesundheitlichen Beeinträchtigung bekommen Sie einen Teil der Versicherungssumme ausgezahlt. Manche Tarife leisten bereits ab 1 Prozent Invalidität.

Gerne beraten wir Sie kostenlos bezüglich der Wahl Ihrer optimalen Versicherungssumme. Nehmen Sie einfach jetzt Kontakt mit uns auf und profitieren von unserer Begleitung als Ihr Experte.

Wichtige Leistungen einer Unfallversicherung in Augsburg

Gliedertaxe

Die Gliedertaxe legt fest, wie viel Geldleistung Sie bei Funktionsverlust eines bestimmten Körperteils erhalten. Jedes Körperteil welche der Kunde Körperteil verliert oder nicht mehr benutzen kann hat hier einen bestimmten Wert. Sind mehrere Körperteile durch den Unfall betroffen, werden die einzelnen Invaliditätsgrade zusammengerechnet.

Je nach Tarif unterscheiden sich die Gliedertaxen erheblich. Hier profitieren Sie von unserem Marktüberblick.

Mitwirkung von Vorerkrankungen

Krankheiten, die Sie bereits haben können, sofern diese mitverantwortlich für die Folgen eines Unfalls sind, angerechnet werden.

Beispiel: Sie haben Diabetes. Durch einen Unfall wird aufgrund Ihrer Diabetes der Heilungsprozess verschlechtert. In diesem Fall könnte die Versicherung einen Abzug der Versicherungsleistung vornehmen.

Gute Tarife rechnen die Vorerkrankungen nur an, wenn diese für die Verschlechterung zu mindestens 50 Prozent verantwortlich ist. Es gibt aber auch Tarife, die ganz auf den Mitwirkungsanteil verzichten! Gerade Menschen mit Vorerkrankungen sollten sich hier beraten lassen und einen für Sie richtigen Tarif abschließen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Infektionen und Zeckenbisse

Aus unserer Sicht unerlässlich ist der Einschluss von Infektionen und Zeckenbisse. Ist dies mit eingeschlossen haben sich auch bei Borreliose durch einen Zeckenbiss einen Versicherungsschutz.

Eigenbewegung und erhöhte Kraftanstrengung

Ihre private Unfallversicherung sollte auch bei Verletzungen leisten, die durch eigene Bewegung, oder erhöhte Kraftanstrengung verursacht wurden. Beispiele sind hier schweres Heben, oder das Umknicken beim Wandern oder Fußballspielen.

Verlängerte Fristen

Gesundheitsschäden werden von den meisten Versicherungen anerkannt, wenn er bis zu 15 Monate nach einem Unfall einen bleibenden Schaden hervorruft. Bei guten Tarifen gelten Fristen von 18 Monate und mehr.

Herzinfarkt, Schlaganfall

Immer wieder wird von sogenannten Bewusstseinsstörung gesprochen. Die wenigsten wissen jedoch, was darunter zu verstehen ist. Zu den sogenannten Bewusstseinsstörungen gehören beispielsweise Ohnmacht, Sekundenschlaf Herzinfarkt oder Schlaganfall. Auch diese Leistung sollte in Ihrer privaten Unfallversicherung mit dabei sein.

Bergungskosten und kosmetische Operationen

Sie fahren Ski und haben schon mal einen Hubschraubereinsatz zur Bergrettung einer verunglückten Person mitbekommen? Viele fragen sich in dem Moment, wer denn jetzt für die Kosten aufkommt. Die meisten Tarife haben Rettungseinsätze mit in Ihren Bedingungen. Auch evtl. kosmetische Operationen sind normalerweise mit versichert.

Sie sehen, es gibt viele wichtige Bausteine für eine Unfallversicherung. Neben den genannten gibt es noch unzählige weitere. Welche für Sie wichtig sind und wie Ihr bestmöglicher Unfallversicherungsschutz aussehen könnte klären wir gerne kostenlos im persönlichen Gespräch.

Nehmen Sie doch einfach hier Kontakt mit uns auf.

Kinder Unfallversicherung

Kinder erkunden die Welt – und das ist auch gut so. Nicht immer erfolgt dies aber völlig risikolos und ohne kleinere und größere Unfälle. Trotz aller Vorsicht und Ratschläge der Eltern lassen sich Unfälle nicht vermeiden. Während der Zeit in der Schule oder im Kindergarten ist ihr Kind über die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Die meisten aller Unfälle passieren aber in der Freizeit!

Für Familien kann eine Familienunfallversicherung abgeschlossen werden. Diese bieten besonders günstige Preise.

Mein Team und ich haben uns genau auf die Absicherung von Kindern spezialisiert und das Konzept Kinderabsicherung entwickelt. Vor allem eine Unfallversicherung von Kindern sollte man vorausschauend und sorgfältig bestimmen.

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Unfallversicherung ist

Thomas Schmid

Prinzregentenstr. 1 – 86150 Augsburg

Tel: 0176/316 420 67 – Mail: info@finanzen-schmid.de